Schuljahr 2017 / 18

JugendBildungsmesse am Evangelischen Ratsgymnasium

Von 10 bis 16 Uhr informieren in unserer Aula (im Haus am Breitstrom) rund 20 Veranstalter, Bildungsexperten sowie ehemalige Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet über Programme wie Schüleraustausch, Auslandsjahr, Gastfamilie werden, High School, Sprachreisen, Freiwilligendienste, Work & Travel, Au-Pair, Praktika und Studium im Ausland.

Die JuBi richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 bis 12/13, ihre Eltern, Lehrerinnen und Lehrer. Der Eintritt ist frei.

Informationen für die Anmeldung zum kommenden Schuljahr

Liebe Eltern, sofern Sie sich für das Ratsgymnasium als Schule für Ihr Kind interessieren, finden Sie hier Informationen und Hinweise zu Veranstaltungen sowie zur Anmeldung für die Klasse 5 im Schuljahr 2018/19.

 

 

 

Schulamtsfinale Volleyball

Im Schulamtsfinale Volleyball am 15.2.2018 haben vom Ratsgymnasium 2 Mannschaften teilgenommen: Die Altersgruppe WK III Jungen belegte einen dritten Platz, die Altersgruppe WK II Jungen den ersten Platz. Diese Mannschaft hat sich damit für das Landesfinale am 27.2.2018 in Gera qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch an beide Mannschaften!

"Jugend debattiert" am 11.1.2018

Alle 12 Teilnehmer(innen) und späteren Sieger(innen) vom Schulausscheid "Jugend debattiert" am 11.01.18 der Jahrgangsstufen 8 und 9 an unserer Schule.  


Siegerin der Jahrgangsstufe 8: Marlene Bleek (8E) (1.v.l.)  
Siegerin der Jahrgangsstufe 9: Lena Heimhalt (9L1) (2.v.l.)  

 

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer(innen) und viel Erfolg für Marlene und Lena beim Stadtfinale!

Lesereise am 12.1.2018, 18.00 Uhr

Werner-Sylten-Preis für Ratsgymnasium!

Am 10.1.2018 wurden Herr Junker sowie Schülerinnen und Schülern des Ratsgymnasiums (Henriette Büch, Lucca Beckmann, Justin Seebald) mit dem Werner-Sylten-Preis der EKM für christlich-jüdischen Dialog ausgezeichnet. Mit dieser Preisverleihung wird vor allem das seit vielen Jahren vielfältige Wirken Herrn Junkers für den interreligiösen Dialog gewürdigt. Die Schule gratuliert den Schülerinnen und Schülern sowie insbesondere Herrn Junker von ganzem Herzen!

Unser Weihnachtsfußballturnier - ein voller Erfolg

Traditionell veranstaltet das Ratsgymnasium für alle Schülerinnen und Schüler ein Weihnachtsfußballturnier, in diesem Jahr am 18.12. für die Klassen 7+8 und am 20.12.2017 für die Klassenstufen 5+6.

Pro teilnehmendem Schüler war ein (freiwilliges) Startgeld von 1 € gefordert; der Erlös, stattliche 400 €, plus die Kollekte des Weihnachtsgottesdienstes - insgesamt 685 € - wurden an das Waisenhaus Jabulani in Südafrika gespendet.

Produkte aus der Kreativwerkstatt

Liebe Eltern, sollte Ihr Kind während der Kreativwerkstatt am 30.11. in der „Töpferwerkstatt“ mitgearbeitet haben, so hätten Sie die Möglichkeit, die Produkte im Sekretariat der Schule (Casinogebäude, Erdgeschoss) abzuholen. Zu folgenden Zeiten ist dies möglich: täglich in der Zeit von 08.00 - 12.30 Uhr und 13.00 - 15.00 Uhr.

Günstig ist es, dass ihr Kind mitkommt, um das Produkt zu identifizieren.

Falls Sie während der angegebenen Öffnungszeiten des Sekretariates keine Möglichkeit sehen, zu uns zu kommen, so können Sie spätestens in der Anmeldewoche im Februar die Töpferware abholen.

Erfolge bei der 2. Stufe der Mathematikolympiade

Folgende Schülerinnen und Schüler sind zur Auszeichnungsveranstaltung am 06.12.2017 ab 17:00 Uhr im Rathausfestsaal Erfurt herzlich eingeladen:

 

·        Gabriel Rahfoth, Kl.5L2

·        Kai Zielosko, Kl.6L2

·        Elisabeth Nitz, Kl.7L2

·        Martha Oppler, Kl.7L2

·        Maria Theresia Pabst, Kl.7L3

·        Lena Timmermann, Kl.8E

 

Wir freuen uns sehr, dass ihr unsere Schule so würdig vertreten habt!

Herzlichen Dank!

Die Fachschaft Mathematik

Zu Besuch beim Bundespräsidenten

Am 22.11.2017 waren Vertreterinnen des Ratsgymnasiums zu Besuch beim Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier in Berlin: Runa Faustmann und Lea Bezzel (beide 7L3) sowie ihre Klassenlehrern Frau Bargfeld. Grund für diesen hohen Empfang war eine Preisverleihung: Im Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten 2016/17 hatte die damalige Klasse 6L3 zusammen mit Frau Bargfeld auf Bundesebene einen dritten Preis gewonnen; am 22.11. war in Schloss Bellevue die Preisverleihung, und Runa und Lea als Vertreterinnen ihrer Klasse samt Lehrerin zu Gast. - Wir gratulieren voller Hochachtung und von ganzem Herzen und freuen uns alle über diesen großartigen Erfolg!

Förderverein Ev. Ratsgymnasium

Auf der Jahreshauptversammlung des Fördervereins unserer Schule am 27.11.17 wurde die stellvertretende Vorsitzende Angelika Gall unter Beifall aus dem Vorstand verabschiedet. Wir danken ihr ausdrücklich für die zuverlässige und inspirierende Mitarbeit in der vergangenen Amtsperiode. Gleichzeitig wurde der neue Vorstand bestehend aus Dr. Carl-Christian Dressel (Vorsitzender), Michael Bleek (Stellvertretender Vorsitzender), Patrik Heinzel (Schatzmeister), Dr. Rosa Herbst (Schriftführerin), Alexandra Simon (Beisitzerin) und Felix Ruffert (Beisitzer) gewählt.  An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass wir ab sofort und natürlich auch in Zukunft immer freiwillige Eltern und Lehrer(innen) suchen, die Zeit und Lust haben uns bei der für die Schule so wichtigen Fördervereinsarbeit aktiv zu unterstützen. Kontakt: foerderverein-evrg@web.de (Felix Ruffert) 

ChurchNight am 2. November 2017

Am Donnerstag, den  2. November, startete in der Predigerkirche in Erfurt die diesjährige ChurchNight.

Dieses Jahr fand das von der Evangelischen Jugend in Zusammenarbeit mit unserer Schule organisierte Projekt ganz im Rahmen der 500jährigen Reformation unter dem Motto hell.wach.evangelisch statt.

Dazu planten unsere vier 8. Klassen einen etwas anderen, moderneren Gottesdienst, beispielsweise durch das Experimentieren mit Schwarzlicht, Lightpainting in einem Fotoworkshop, Sprühen von Graffiti oder beim kulinarischen Erkunden des Mittelalters. Zwei Tage bereiteten sie sich in Projektgruppen darauf vor. Diese wurden durch Mitarbeiter der Evangelischen Jugend und Lehrer unserer Schule durchgeführt. Für den Graffitiworkshop konnten sogar zwei deutschlandweit agierende Künstler gewonnen werden. Der Gottesdienst wurde auch technisch durch unsere Schüler und Schülerinnen hervorragend betreut, z.B. wurde der vollständig dunkle Kirchenraum durch spezielle Lichtinstallationen, die ebenfalls in einem Projekt vorbereitet wurden, erhellt.

Die Veranstaltung diente dabei in erster Linie dafür, Jugendlichen die evangelische Kirche und den Glauben näher zu bringen und den Reformationstag besonders ins Licht zu rücken.

Start in Schulpartnerschaft mit KNV-Logistik

Am 17.10. 2017 startete unsere neue Schulpartnerschaft mit einem der größten, modernsten und leistungsfähigsten Medienlogistikunternehmen in Europa. Die Schülerinnen und Schüler der eA Kurse Wirtschaft und Recht begannen diese Schulpartnerschaft mit einer Exkursion in das in Mittelhausen ansässige Unternehmen, um dort im Rahmen der aktuellen Kursthematik betriebswirtschaftliche Aspekte praktisch kennenzulernen.

Die Zusammenarbeit ist außerdem im sozialen Bereich, zum Beispiel durch die Aktion „Geschenke der Hoffnung“, geplant.

C. Meding

Ergebnisse der 1. Stufe der Mathematikolympiade

Wir freuen uns, die folgenden Preisträger der Mathematikolympiade vom 27.9.2017 bekannt zu geben! Die hervorgehobenen Schüler sind für die zweite Stufe am 15.11.2017 aufgrund ihres Platzes oder des Vorjahresergebnisses in der Stadtolympiade qualifiziert.

 

Klasse 5

1.     Jaron Burgau, Kl.5L1

2.     Gabriel Rahfoth, Kl.5L2

3.     Omar Hajyounes, Kl.5E

 

Klasse 6

1.     Kai Zielosko, Kl.6L2

2.     Amira Abu El Hassan, Kl.6L1

3.     Maraike Junge, Kl.6E, Paul von Weizsäcker, Kl.6L2

 

Klasse 7

1.     Elisabeth Nitz, Kl.7L2

2.     Martha Oppler, Kl.7L2, Maria Theresia Pabst, Kl.7L3

 

Klasse 8

1.     Lena Timmermann, Kl.8E

2.     Joseph von Weizsäcker, Kl.8L1

 

Klasse 9

1.     Konstantin Egert, Kl.9L1

2.     Elise Pinkernelle, Kl.9E

 

Klasse 10

1.     Erik Hersmann, Kl.10L2

2.     Paul Harnisch, Kl.10E

 

 

Herzlichen Glückwunsch!

Probenwochenende - Schüler-Eltern-Lehrer-Chor

Martinfeld im Eichsfeld war am vergangenen Wochenende das Ziel des  EVRG- „ Wie‘ ne Wonne“- Eltern-Lehrer-Schüler- und Freunde - Chores unter der Leitung von Frau  Schnecke.
Drei neu einzustudierende mehrstimmige Stücke standen auf dem Trainingsprogramm für Freitag, Samstag und Sonntag. Die Jugendherberge im Schloss ganz für sich alleine zu bewohnen, barg den Vorteil für den Chor, eine exklusive Schlossführung zur wechselvollen Geschichte des Hauses zu erhalten, das durch einen sehr engagierten gemeinnützigen Verein gekauft und vor dem Verfall bewahrt wurde.
Neben den Proben im steinernen Gewölbekeller blieb auch ausreichend Zeit für Gemütlichkeit am prasselnden Kaminfeuer und herbstliche Waldspaziergänge!
Ein herzliches Dankeschön an Frau Simon für die Organisation und Frau Schnecke für das tolle Wochenende!
Heidrun Poltermann

Theater am EVRG - Erfolgsmeldung

Schultheater der Länder 2017 - Theater.Film

And the Oscar goes to…


…Stillstand - Ein Abend über Vergänglichkeit. Eine Eigenproduktion des Theaters am EvRG. Die Gruppe der 9. Klasse unter Leitung von Luise Edom und Leonora Burbank vertrat Thüringen auf dem größten Schultheaterfestival Europas in Potsdam. Mit rund 300 Schülern und 150 Theaterlehrern und Theaterpädagogen war das Hans-Otto-Theater in Potsdam gut gefüllt. Das Stück erhielt eine überaus positive Resonanz von Fachpublikum und Schülern. Neben den insgesamt 16 Aufführungen fanden Workshops zum Thema Theater und Film, sowie Nachbesprechungen statt und Fachforen, bei denen die Spielleiter weitergebildet wurden. Gleichzeitig blieb auch Zeit. die Stadt zu erkunden. Am Ende des Festivals wurde die Produktion mit einem Oscar prämiert. Wir hoffen, auch im nächsten Jahr wieder mit einem Stück in die engere Auswahl der Bewerber zu kommen.

(L. Edom)

Juniorwahl am Ratsgymnasium

Am Dienstag, dem 19.09.17, absolvierten die Schüler der neunten bis zwölften Klassen die große Generalprobe zur Bundestagswahl, die Juniorwahl. Nach identischen Rahmenbedingungen, von der Wahlbenachrichtigung bis hin zum begleiteten Wahlakt in einer Kabine, konnten sie das „Wählen“ ausprobieren. Die Juniorwahl wird in ganz Deutschland an tausenden Schulen durchgeführt und liefert ein realistisches Stimmungsbild der Jugendlichen in unserem Land. Im Gegensatz zur U18 Wahl wird das Projekt von den Schulen begleitet. Am Ratsgymnasium gab es neben einem Podiumsgespräch der Direktkandidaten des Wahlkreises Erfurt – Weimarer Land (am 14.9.) ausführliche Informationsveranstaltungen, die innerhalb des Sozialkundeunterrichts durchgeführt wurden. Federführend waren hier die hoch motivierten Schüler des Kurses Sozialkunde (eA) 12), die ihren jüngeren Mitschülern Grundlagen des Wahlsystems sowie Wahlprogramme der Parteien nahe brachten.   Mit Spannung erwarten wir nun die Veröffentlichung der Wahlergebnisse!

ACHAVA - Frau Prof. Handan Aksünger am 8.9. im Ratsgymnasium

Seit 2015 hat Frau Aksünger an der Akademie der Weltreligionen der Universität Hamburg die weltweit erste Professur für Alevitentum inne. Im Rahmen der ACHAVA-Festspiele war sie jetzt exklusiv für uns im Ratsgymnasium und sprach mit 60 Schülerinnen und Schülern der 11. Jahrgangsstufe.

Die alevitische Religion hat ihr Kernland in Ostanatolien, mehr als 500.000 leben in Deutschland. Die Mehrheit der Aleviten bezeichnet sich als eigene Glaubensgemeinschaft, mit Wurzeln im schiitischen Islam, aber auch mit älteren, vor allem gnostischen und mystischen Bestandteilen. Sie verehren "das Göttliche" und streben nach Vervollkommnung des Menschen. Das Cem-Ritual, eine Gottesandacht, ist dafür eine Hilfe. Hier spielen Lyrik und Musik eine Rolle.

Das Alevitentum hat eine bedeutende mündliche Tradition ohne ein Buch als "Kern" im Mittelpunkt, was mit der Rolle als nicht zugelassene Religion im Osmanischen Reich zusammenhängt. Was es bedeutet, fast nur auf mündliche Erzählungen zurückzugreifen, erläuterte Frau Aksünger an einem Satz, den sie in einer Zuhörerreihe einem Schüler ins Ohr flüsterte und gespannt war, was am Ende der Reihe dabei herauskommt (s. Foto). Darin besteht eine ihrer Aufgaben als Professorin: Das Sammeln von mündlichen Traditionen, Liedern und Bräuchen.

J. Junker

Wie 'ne Wonne - Schüler-Eltern-Lehrer-Chor

Wie ein Auto ohne Räder,  wie eine Pizza ohne Boden –  so klingt ein Chor ohne Männerstimmen. 
 
Daher lieber Väter, fühlen Sie sich herzlichst eingeladen und folgen Sie den  zahlreichen Frauenstimmen in den  Eltern-Lehrer-Schüler-Freunde-Chor! Wir singen immer donnerstags in den  geraden Kalenderwochen von  19:30 Uhr bis 21:00 Uhr in der U14.
 
Nutzen Sie gleich die Gelegenheit am kommenden Donnerstag und werden Sie Teil dieser harmonischen Gemeinschaft!
 
Herzlichste Grüße Ihre Kathleen Schnecke
 

Auf den Spuren der Römer

Exkursion der 6. Klassen zum Römerkastell Saalburg

Am 22.8.2017 gab es Unterricht vor Ort. Alle vier 6. Klassen machten sich mit ihren Lateinlehrern auf den Weg zum Römerkastell Saalburg. Da die Römer leider nicht bis Erfurt gekommen sind, mussten wir drei Stunden mit dem Bus Richtung Bad Homburg fahren. Vor Ort gab es eine Quiz-Ralley quer über das Gelände des Römerkastells. Fußbodenheizungen, alte Backöfen, Schlüssel oder Münzen galt es zu erkunden und zu finden. Schautafeln mussten aufmerksam gelesen werden. Man konnte in die Soldatenstuben der Römer eintreten und musste mit römischen Zahlen rechnen. Am Ende konnte man sich selbst in einen Römer oder eine Römerin verwandeln, indem man sich selbst in die farbenfrohen Stoffe hüllte. Wer sein Geld nicht komplett in der römischen Taverne gelassen hatte, konnte im Museumsshop spannende Dinge erwerben. Besonders beliebt waren die Steinschleudern und fast echten Goldmünzen.

Herzlichen Glückwunsch!

Am Montag, dem 28.8.2017 hatte die Körber-Stiftung in den Festsaal des Erfurter Rathauses eingeladen: Schülergruppen aus ganz Thüringen, die sich am Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten 2016/17 beteiligt hatten, wurden ausgezeichnet und prämiert. Als Themenvorgabe war formuliert worden: „Gott und die Welt. Religion macht Geschichte“.

Das Ratsgymnasium hatte gleich mit zwei Teams und Arbeiten an diesem Wettbewerb teilgenommen. Frau Bargfeld hatte mit den Schülern ihrer Klasse (jetzt 7L3) zum Thema gearbeitet: „2x Martin in Erfurt. Zur Entwicklung des ökumenischen Martinsfestes in Erfurt“. Und Herr Junker hatte sich mit einer Schülergruppe der „Alten Synagoge Erfurt“ gewidmet. Beide Arbeiten wurden als Thüringer Landessieger ausgezeichnet! Herzlichen Glückwunsch!

Und weil das Ratsgymnasium am Geschichtswettbewerb gleich mit zwei preisgekrönten Arbeiten teilgenommen hatte, wurde die Schule auch noch als „Landesbeste Schule Thüringen“ geehrt. Noch einmal: Herzlichen Glückwunsch!

Gottesdienst zur Eröffnung des Schuljahres

Wir sind eine Gemeinde,

guter Tradition folgend, hat das Ratsgymnasium am Sonnabend, dem 19. August 2017, in der Predigerkirche seinen Gottesdienst zur Eröffnung des Schuljahres 2017/18 gefeiert, zu dem vor allem die neuen Schüler der fünften Klassen begrüßt und feierlich in die Schulgemeinde aufgenommen wurden.

Bester Tradition entsprach es, dass auch in diesem Jahr alle neuen Schülerinnen und Schüler zum feierlichen Segen unseres Schulseelsorgers, Herrn Pfarrer Ackermann, den „Ziegelstein des Ratsgymnasiums“ erhielten, ein Symbol, das seit Beginn der Schule vergeben wird: Wir alle bauen gemeinsam an einem Haus, wir alle zusammen bilden die Schulgemeinde.


Aktuelles

Keine Artikel in dieser Ansicht.

-->